Turner Prize

Das Beste am Turner Prize: dass er schlecht ist

Turner Prize_comments_Stop ©Blitzkunst

Der Turner Prize hat seinen bisherigen Tiefpunkt erreicht, noch nie war die Shortlist so schlecht wie in diesem Jahr, heißt es, und zwar erstaunlich einhellig. Normalerweise finden nämlich lediglich 80 Prozent der Briten die Shortlist schlecht, in diesem Jahr aber waren es shocking 95 Prozent! Auch die professionellen Kunstkritiker äußerten sich in diesem Jahr – und das ist unüblich – nahezu kongruent mit der öffentlichen Meinung.

Nun gibt es ja Dinge, welche die Briten nur deshalb gut finden, weil sie schlecht sind. Weil sie so schön darüber schimpfen können. Natürlich auf die britische Art. Insofern weiß man nicht ganz genau, ob die öffentliche Meinung zum Turner Prize vielleicht nicht doch positiv ist, gerade weil sie sich so negativ äußert. (mehr …)