Illustration

Dogs Looking at Things #10

Rannells_fedoraGott sei Dank können Hunde nicht lesen. Jedenfalls nicht, wenn ein Mensch in der Nähe ist. Könnten sie lesen, dann würden sie sich bestimmt darüber ärgern, was Charles Bukowski über das Stilempfinden von Hunden geschrieben hat. Nur weil sich Hunde nicht ständig Gedanken darüber machen, wie sie aussehen und wirken, heißt das nämlich noch lange nicht, dass sie uneitel wären. Das Bukowski-Gedicht „Style“ jedenfalls, in welchem der Autor Hunden ein angeborenes Stilempfinden abspricht – im Gegensatz zu Katzen, immer wenn jemand etwas gegen Hunde hat, sind ja Katzen als leuchtendes Gegenbeispiel nicht weit –, das läsen Hunde bestimmt nicht gern. (mehr …)