KURZLOB

Kurzlob: Webauftritt Berlin Art Prize

BerlinArtPrize_Grafik_ImageByHelloMeBitte mal berlinartprize.com öffnen und eine Swipe-Bewegung ausführen – swipen, nicht klicken, wenn man klickt, ist es nicht so hübsch.

Über das schöne Gimmick freuen, dann weiterklicken, dann über Typo und aufgeräumte Darstellung freuen (Gestaltung von Till Wiedeck/HelloMe), dann Informationen lesen und feststellen, dass der Berlin Art Prize selbst ebenso Grund zur Freude zu geben verspricht.

Kurzlob an dieser Stelle explizit für den Webauftritt, mehr zum Berlin Art Prize zu gegebener Stunde.

Advertisements

Kurzlob: Instagram-Kommentare zur George Condo-Tasche von Kim Kardashian

Kim Kardashian TascheDiese Tasche hat Kim Kardashian von Kanye West zu Weihnachten geschenkt bekommen. Eine Birkin Bag von Hermès, handbemalt, von George Condo. Sie ist grottenhäßlich, eine ganz schlimme Arbeit. Sie verdient absolut kein Lob, nicht mal ein kurzes. Dafür aber die Instagram-Fans von Kim Kardashian. Die kann man nicht genug loben dafür, dass sie dem Funktionieren ihres Urteilsvermögen so unvermittelt Ausdruck verliehen, als Kim ein Bild von der Tasche postete. (mehr …)

Kurzlob: Andrew Friend

Blitzbrandmarker von Andrew Friend

Verständlich, dass BLITZKUNST ein besonderes Interesse an Dingen hat, die sich mit Blitzen beschäftigen. Mit einem Kurzlob prämiert wird das „Device for Experiencing Lightning Strike“ von Andrew Friend allerdings nicht wegen des Blitzbezugs, sondern weil es eine Arbeit ist, die grundsätzlich Lob verdient. Das durchaus auch länger ausfallen könnte, aber Kurzlob reicht. Alle wesentlichen Erläuterungen zu Funktion und Hintergrund der Arbeit finden sich auf der Website von Andrew Friend.

Die Rubrik „Kurzlob“ verliert möglichst wenig Worte an ausschließlich Lobenswertes.

Kurzlob: Sebastian Stumpf, Galerie Thomas Fischer

Sebastian Stumpf, installation view Thomas Fischer, Berlin 01Schon lange nicht mehr passiert: Galerie betreten, Ausstellung anschauen, alles toll finden. So geschehen mit Sebastian Stumpf bei Thomas Fischer. Ausstellung sorgfältig produziert, Raum perfekt genutzt, Auswahl rund und Präsentation harmonisch.

Dieser Beitrag markiert übrigens die Einführung einer neuen Rubrik: „Kurzlob“ verliert möglichst wenig Worte an ausschließlich Lobenswertes. (mehr …)