Dogs Looking at Things #20

Hier das Foto von einem Hund vor einem Späti, der kein richtiger Späti ist, sondern eine künstlerische Umsetzung des Themas „Späti“, aber auf eine Weise, die für ein Augenblinzeln lang die Illusion eines echten Späti entstehen lässt, und das trotz der jede Illusion verbietenden Vogelperspektive auf das Sujet. Die Sache mit dem davorsitzenden Hund wirkt sich natürlich illusionsfördernd aus, denn was wäre ein Späti, würde nicht ab und zu ein Hund davor sitzen und darauf warten, dass Frauchen oder Herrchen mit dem Bier herauskommt. Vielleicht auch mal mit Hundefutter, aber in den meisten Spätis gibt es echt nur richtig schlimmes Hundefutter, weshalb sich Hunde nicht besonders für Spätis interessieren. Warum also sitzt hier ein Hund vor einem Späti, der nicht mal einer ist? Na, genau deshalb.

Dieser Hund gehört gewissermaßen zu dem Raum mit der Späti-Installation, er geht dort ein und aus und ist es gewohnt, alle paar Wochen darin etwas anderes vorzufinden, denn es handelt sich um einen Ausstellungsraum, dessen Dimensionen in diametralem Gegensatz zum Umfang seines Programms stehen, was allerdings eine andere Geschichte ist. Jedenfalls, der Hund sieht alle paar Wochen etwas anderes in ein und demselben Raum. Für einen Menschen verändert sich der Raum durch die darin gezeigte Kunst, der Mensch lässt sich völlig davon vereinnahmen, wie Kunst einen Raum nutzt, wie sie ihn verändert, vereinnahmt, ein bestimmtes Raumgefühl erzeugt. Der Hund zuckt mit den Schultern und denkt, pfft, riecht ja nicht mal anders. Hunde haben halt einfach ein sehr entspanntes Verhältnis zu Räumen, sie wissen, man muss Räume nicht so wichtig nehmen – die können auch ganz klein sein und trotzdem große Kunst zeigen.

Menno Aden, „Open Source“, Berlin-Weekly, Linienstr. 160, 10115 Berlin (bis 23. Juli 2017)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s