Keine Zeit kann man kaufen

Denise Reytan MoMaZeitmangel ist ja ein ganz großes Problem unserer Zeit. Die meisten Menschen haben nicht genug Zeit, das zu tun, wofür sie gern mehr Zeit hätten. Wenn man sich nur Zeit kaufen könnte, denken diese Menschen dann, aber Zeit gehört leider genau wie Liebe oder Gesundheit zu jenen Gütern, die man sich eben nicht kaufen kann. Nun ist es aber so: Wer keine Zeit hat, kann immer noch keine Zeit haben. Klingt kryptisch, erschließt sich aber bei einem Blick auf die Uhren von Denise J. Reytan: Die zeigen nämlich keine Zeit an. Und sind käuflich zu erwerben. Wenn also schon keine Zeit, dann auch richtig.

385Jetzt könnte man sagen, eine Uhr, die keine Zeit anzeigt, ist gar keine Uhr, sondern höchstens ein Zitat einer solchen, und derartige Zitate finden sich häufig im Schmuckdesign. Aber die Uhren von Reytan sind sehr wohl welche. Sie feiern die Urform von Uhren, wer sie anschaut, weiß sofort und zweifelsfrei, was sie darstellen, nämlich eine Uhr und nichts anderes, sie sind der Inbegriff von Uhrhaftigkeit, und das macht es umso großartiger, dass sie sich von dem befreit haben, was der allgemeinen Annahme nach immer noch Aufgabe einer jeden Uhr ist, egal wie sehr sie einfach nur schmücken will, nämlich die Zeit anzuzeigen.

Ab sofort ist eines der Modelle (T1mepeace in Rot, siehe Abb. oben) in den Museumsshops des MoMa in New York erhältlich, womit genug Kunstbezug gegeben wäre, um einen Beitrag über Schmuck auf einem Kunstblog zu legitimieren. Falls dies überhaupt einer Rechtfertigung bedarf, denn dort, wo nicht die Zeit regiert, gibt es keine Regeln. www.reytan.de

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s