Der Nahostkonflikt aus Sicht von Galerist und Sammler

Saltz Simchowitz YaYaYa

Collage zur Visualisierung einer scheißlustigen Fehde zwischen Jerry Saltz und dem für seine Kommunikationsfreudigkeit bekannten Sammler Stefan Simchowitz auf dem Blog YaYaYa. ©www.yayayagetarty.com

Manche Menschen finden, wenn man keine Ahnung hat, sollte man den Mund halten. Das stimmt nicht immer. Im Gegenteil, das Stellen von Fragen hat sich durchaus als probates Mittel zur Erlangung einer Ahnung erwiesen, und dafür muss man den Mund öffnen. Nur wenn man dumm ist, dann sollte man den Mund in der Tat besser halten. Magnus Edensvard ist dumm. Zumindest einer gestrigen Facebook-Statusmeldung nach zu schließen, einer Aussage von so wortgewaltiger Einfalt, dass wir uns kaum trauen, sie hier zu zitieren. Wir tun es dennoch: „Stop bombing Gaza now!!!! Now!!“

Magnus Edensvard ist Galerist und Co-Gründer von IBID Projects. Als solcher ist er erfolgreich genug, den Sammler Stefan Simchowitz zu seinen Facebook-Freunden zu zählen, wenn nicht sogar zu seinen Kunden. Wobei der Sammler Simchowitz ja durchaus auch nicht uneingeschränkt für schlau gehalten wird, aber immerhin, auf Facebook war er gestern schlau genug, um Magnus Edensvard über dessen Mund zu fahren: „Magnus stick to being a gallerist. […] The fixation on Gaza with little understanding of the complexity of situation is common amongst the pseudo intellectual elite. For self preservation Jews make the best art collectors in the post war period for contemporary art. You may find that staying out of the kitchen that you know nothing about may make a certain clientele stay out of your kitchen.“ Fehlt da eigentlich nicht irgendwo ein „not“ im letzten Satz zwischen „you may find that“ und „staying out of the kitchen“? Egal. Was Simchowitz befürchtet, ist, dass sich die Dummheit Edensvard geschäftsschädigend auswirken könnte. Aber ist es nicht so, dass die dümmsten Bauern die dicksten Kartoffeln ernten?

3 Kommentare

  1. Super Text! magnus Edensvard ist tatsächlich superdumm..ein Hirn ist eine Wüste, aber da wurde nichts zerbombt wie im Gaza Streifen, da wird nie etwas wachsen..aber es ist auch das Markenzeichen der Kunstwelt dass gerade sehr sehr dumme respekt auf unnötigen respekt stossen, non?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s