Dogs Looking at Things #11

Roo the bulldog predicts an England victory in the first World Cup matchDer aufmerksame Hundeliebhaber weiß: Viele Hunde interessieren sich für Bälle. Durchaus auch für Fußbälle. Allerdings kaum für Fußball. Was man zum Beispiel daran erkennt, dass Hundefußballpartien nur von sehr wenigen Menschen besucht werden und Menschenfußballpartien nur von sehr wenigen Hunden. Umso erstaunlicher, dass die Engländer ausgerechnet einen Hund zum Vorhersagetier für die Ergebnisse der Fußball-WM 2014 erkoren haben.

Nun könnte man sagen, auch Kraken seien nicht gerade für ihre Fußballbegeisterung bekannt, aber Kraken interessieren sich überhaupt für gar keine Bälle, was sie zu totalen Theoretikern und somit extrem geeigneten Vorhersagetieren macht, wie man ja an Paul gesehen hat. Außerdem ist anzunehmen, dass Kraken aufgrund ihrer komplexeren Extremitätsausstattung einen Sinn für Wahrscheinlichkeitsrechnung haben, der Hunden wahrscheinlich abgeht.

Nun gut, vorausgesetzt, Bulldoggen-Dame Roo besitzt wirklich die Gabe der Vorhersage, dann werden die Engländer in ihrem ersten Spiel am 14. Juni gegen Italien gewinnen. Ermittelt wurde dieses Ergebnis mithilfe von mit Nationalflaggen dekorierten Schüsseln voller Hundekekse. Sollte Roo falsch liegen, weil sie sich einfach nur auf die nächstgelegene Hundekeksschüssel gestürzt hat, anstatt sich die Zukunft mal genauer anzuschauen, dann wird Roos Sponsor, ein Hundekeksproduzent, ganz schön blöd dastehen. Roo wird das egal sein. Hunde haben nämlich nicht nur an Fußball kein Interesse, sondern auch nicht an Marketingaktionen.

Übrigens: Fußball und Hunde passen vielleicht nicht so gut zusammen, Fußball und Kunst schon, wie diese Sammlung von Arbeiten zum Thema beweist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s