Schaut auf Tempelhof – vom Gipfel des Berges

The Berg_02

Im Vorfeld des Volksentscheides über den Erhalt des Tempelhofer Feldes sei noch einmal daran erinnert, von wo man den besten Überblick über das Thema hat: vom Gipfel des Berges. Wer jetzt fragt, „welcher Berg?“, hat es nicht verdient, am 25. Mai seine Stimme abzugeben. Welcher Berg? The Berg. Mit rund 1000 Meter Höhe nicht nur der höchste Berg Berlins, sondern überhaupt eine der erhabensten Schöpfungen, die diese Stadt je hervorgebracht hat.

The Berg ist ein geologisches Phänomen. Seit ihn der Berliner Architekt Jakob Tigges vom Büro Mila gefunden hat, ist er stetig gewachsen (ohne dass er an Höhe gewonnen hätte). Er wächst immer dann, wenn er gesehen wird. Um ihn zu sehen, muss man nicht mal hinfahren zum Tempelhofer Feld, man muss nur wissen, dass er da ist. Das reicht dann auch, um ihn zum Wachsen zu bringen.

The Berg_01The Berg ist also ziemlich einzigartig. Leider haben viele Menschen, Befürworter wie Gegner, seine Existenz nicht in die Debatte um die Bebauung des Tempelhofer Feldes mit einbezogen. Sie haben ihn einfach ignoriert – als sei er nichts Besonderes, als hätte Berlin jede Menge Berge zu bieten. Aber das geht nicht, man kann einen Berg nicht so einfach ignorieren.

Den Berg selbst mag das nicht scheren. Berge sind geduldig. Berge brauchen keine Menschen. Aber Menschen brauchen Berge. Und deshalb sollten alle Bürger, egal ob sie vorhaben, ihre Stimme am 25. Mai abzugeben oder nicht, wenigstens einmal den Berg besteigen und auf dem Gipfel einen Moment innehalten. Von hier oben ist man der Schöpfung nah – auch der Schöpfung Berlins. www.the-berg.de

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s