Kein italienisches Kunstmagazin

Flash Art Cattelan

Früher oder später musste es ja passieren: BLITZKUNST wird mit einem italienischen Kunstmagazin verwechselt. Erstaunlich, dass sie nicht früher kam, die Email, in der etwas angepriesen wurde, was die Leser von Flash Art interessieren könnte. Was genau die Email anpries, wollen Sie jetzt nicht wissen (es handelt sich um nichts Anstößiges, leider, sondern um etwas Langweiliges). Wichtig ist nur eines: BLITZKUNST ist kein italienisches Kunstmagazin, da achten wir schon sehr drauf, auf den feinen Unterschied. Zur besseren Illustration dieses feinen Unterschieds zwischen „Blitzkunst“ und „Flash Art“, der im übrigen in jedem besseren Sprachlexikon korrekt und eingängig dargelegt wird, haben wir das Cover eines italienischen Kunstmagazins zur Hand genommen und dessen Titel durchgestrichen (siehe Linien in Rot). Wir hätten noch einen Schritt weitergehen und darunter „≠ Blitzkunst“ schreiben können, aber abgesehen davon, dass wir unsere Leser nicht mit zuviel Erklärjournalismus langweilen wollen, hätten wir damit den Blick auf die schöne Arbeit von Maurizio Cattelan versperrt. Cattelan macht ja übrigens auch ein sehr schönes Magazin. Es heißt Toilet Paper, was sehr gut ist, denn mit Toilettenpapier kann BLITZKUNST nun wirklich nicht verwechselt werden – ist ja kein Printmedium.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s