Facebook-technisch unterbewertet

UnterwegsNeulich fiel mir ein Kunstblog auf, er heißt „Unterwegs in Sachen Kunst“. Den Namen hätte sich jemand ausdenken können, der gern praktische Klamotten trägt und es völlig unwichtig findet, wie er darin aussieht. Und so ist auch der ganze Blog. Uneitel, unprätentiös, unaufgeregt. Ein eklektizistisches Ansammeln von Gesehenem, von jemandem, der einfach nur gern Kunst guckt und mitgucken lässt. Die Facebook-Seite zum Blog existiert schon seit über zwei Jahren, hat merkwürdigerweise bisher aber nur 31 Facebook-Fans. Verdient mehr davon. Hier geht es zur Facebook-Seite von „Unterwegs in Sachen Kunst“. Aktuell sind es 31 Fans. Sollten es bald mehr sein, wissen wir, woran es lag.

Ein Kommentar

  1. Das kann viele Gründe haben. Möglicherweise liest ihn kaum jemand, hinzu kommt, daß der Link zur Facebook-Seite viel zu weit unten erst angezeigt wird. Außerdem geschieht auf der Facebook-Seite nicht mehr, als daß die Links geteilt werden – was von Facebook mit vergleichsweise wenig Reichweite quittiert wird. Zuletzt kann es aber auch einfach sein, daß dort mal Inhalte geteilt wurden, die nicht mit den Facebook-Grundsätzen vereinbar waren, sodaß die Seite gesperrt oder anderweitig abgestraft wurde.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s