Die Welle rollt an – Gallery Weekend Berlin

Montgomery

Hängt gerade noch am Kran, bringt ab morgen Erleuchtung: Installation der Arbeit von Robert Montgomery auf dem Holzmarkt-Gelände. ©AJLart.

Dass sich im Umfeld von Veranstaltungen von großer Strahlkraft viele kleine Nebenschauplätze ansiedeln, ist ein bekanntes Phänomen. Und eines, das von manchen Hauptveranstaltungen mit Argwohn betrachtet wird. Leider. Nebenschauplätze helfen nämlich, den Hauptschauplatz noch attraktiver zu machen. Nicht nur, weil sie das Angebot erweitern; ihre Existenz ist auch ein Vertrauensbeweis in die Anziehungskraft des Hauptevents.

Und deshalb kann sich das Gallery Weekend Berlin ziemlich geschmeichelt fühlen und glücklich schätzen. Genauso wie die Besucher desselben. Man muss nur aufpassen, dass man sich nicht schon am Vorabend übernimmt. Oder nein, im Gegenteil, dass man schon am Vorabend alles mitnimmt, was nur irgend geht. Um im Training zu sein.

Die folgenden Events sollten alle Leser dieser Zeilen, die keine Angst davor haben, etwas zu verpassen, am Mittwoch, den 24. April AUF KEINEN FALL VERPASSEN:

1. Die Gruppenausstellung „BOGOTA“ @ Hotel Bogota ab 18h

2. Die Einweihung der „Fahrbereitschaft“, der neuen Räume der haubrokfoundation @ Lichtenberg ab 19h

3. Die Lichtinstallation „The City Is Wilder Than You Think And Kinder Than You Think (recycled sunlight poem)“ von Robert Montgomery (ein Gemeinschaftsprojekt von AJLart, KaterHolzig und Holzmarkt) @ Gelände der Bar25, zu betrachten und befeiern vom Kater Holzig aus ab 21h. Eine Arbeit, die auf den ersten Blick als Shower daherkommt, sich aber auf den zweiten wahrscheinlich als einen der größten Grower des Jahres erweisen wird, weshalb sie in Kürze einen separaten Beitrag bekommt

4. Die Artist Night @ KingSize ab irgendwann danach. Der Titel „!!!Private Preview!!!! Niche Berlin Gallery Weekend Highlights!“ hat viel mehr Ausrufungszeichen, als er bräuchte, sagt aber sonst alles. Wer keine Zeit fürs Gallery Weekend hat, braucht nach dem morgigen Abend zur Not auch keine anderen Events mehr zu besuchen.

P.S.: BLITZKUNST ist kein Veranstaltungskalender, und dieser Beitrag wird womöglich der einzige auf BLITZKUNST bleiben, der Veranstaltungshinweise enthält. Nicht zuletzt deshalb, weil es dafür zum Beispiel dank Bpigs schon unschlagbare Angebote gibt.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s