The Fog

Foto

An einem Novembernachmittag im Jahr 2011 sah ich aus dem Fenster meines Büros im 14. Stock des Haus des Reisens am Alexanderplatz Berlin. Die Dezemberausgabe von sleek war gerade in Druck gegangen. Meine letzte. Ich war müde, und um mich herum wurde es neblig. Ich beschloss, Fotografin zu werden. Nach einer Weile gab ich diesen Plan jedoch wieder auf. Ich bekam die Sache mit den Lichtreflexionen im Fensterglas einfach nicht in den Griff mit meiner iPhone-Kamera. Trotzdem postete ich das Foto, das am wenigsten schlecht aussah, auf Facebook. Ich bekam sehr viele Likes. Ein Freund wollte einen Abzug davon. Man kommt halt nicht los von der Kunst. Ab jetzt BLITZKUNST.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s